"Und die Raben brachten ihm Brot und Fleisch des Morgens und des Abends und er trank aus dem Bach" (1. Könige 17,6)

Mit diesem Bibelwort diente Apostel Schulz den Kindern und ihren Betreuern in der Kirche Großefehn. Es ging um den Propheten Elia, der - vom König verfolgt - trotzdem Gott vertraute. Bezirksevangelist Golombek, Priester Stümer und Hirte Sanders ergänzten die Predigt des Apostels. Auf Gott vertauen, dass kann jeder, ob Kind oder Erwachsener - auch heute noch!

Nach dem Gottesdienst fuhren alle nach Spetzerfehn, wo es im "Spetzer Fehnhuus" das Mittagessen gab.

Danach ging es raus auf das Schulgelände, wo die Kinder bei schönstem Wetter das vielfältige Spieleangebot nutzen konnten.

Zum Ende wurde noch gemeinsam gesungen und ein Gebet gesprochen. Zur Erinnerung bekam jedes Kind einen Karabinerhaken mit der Aufschrift: "Vertrau auf Gott".